Esoterische Philosophie ~ Weisheit der Zeitalter
Zur Homepage
  Mozarts Musik – ewiges Geheimnis?
 
zum Vortrag

 

Vortrag, Do., 4. Mai 2017, 19.30 Uhr
Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Str. 92, Hannover

Was können wir von Genies lernen?

Mehr Infos ...


  Themenabend
 

Mi., 10.05.2017, 18.30 – 20.30 Uhr
Wahrheit und Irrtum – wie können wir unterscheiden?

„Das Suchen nach Wahrheit ist das edelste Ziel, das der Mensch verfolgen kann“, betont Gottfried von Purucker.
Mehr >

  Zeitschrift DAS FORUM  
 
 

Zum Herzen des Universums:
Sehnsucht nach Frieden // Hinter die Schleier der Natur // Jedesmal, wenn der Wind weht ... u. a. m. Mehr Infos ...

 
  NEUERSCHEINUNG!  
 
Cover: Alles lebt – es gibt nichts Totes  

Antonia Donta
Gentechnik – zwischen Hoffnung und Illusion
Wann beginnt menschliches Leben? Ganzheitliche Betrachtungen aus Wissenschaft und Philosophie

Wie weit dürfen wir gehen?

Mehr Infos ...

Weitere Bücher ...

  Notfallausweis  
 
Notfallausweis "Ich bin kein Organspender"  

Schützen Sie sich vor ungewollter Organentnahme!

Hier können Sie unseren Notfallausweis »Ich bin kein Organspender« bestellen oder kostenlos downloaden.

 
  Edition Ursachenforschung  
 

Herausgegeben vom Netzwerk für interdisziplinäre Ursachenforschung

 
 
 

Band 1: Vernetzt denken –
die Zukunft gestalten

Band 2: Homo ethicus –
Was können, was dürfen wir?

Band 3: Alles lebt – es gibt nichts Totes

Band 4: Gentechnik –Zwischen Hoffnung und Illusion

 

© Esoterische Philosophie · Gödekeweg 8 · 30419 Hannover · Germany
Tel. (0511) 755331 · Fax (0511) 755334 · E-Mail info@Esoterische-Philosophie.de
Impressum

 
Editorial
 
 

Liebe Freunde der Esoterischen Philosophie,

es ist immer wieder etwas ganz Besonderes, wenn die dunkle Jahreszeit zu Ende geht und der Frühling erwacht. Angeregt durch die zunehmende Kraft der Sonne, entfaltet sich die Natur in ihrer ganzen Schönheit. Jedes Jahr versetzt sie uns aufs Neue in Erstaunen und gibt uns zugleich Rätsel auf.

Wie ist es möglich, dass sich die Knospen an Bäumen und Sträuchern so geordnet zu ersten zarten Blättern und Blüten entfalten? Woher wissen selbst kleinste Zwiebelgewächse wie die Schneeglöckchen, wie sie den zeitweiligen Kälteeinbrüchen trotzen können, wenn sie sich bereits im Februar aus der Erde wagen? Was verursacht dieses zielgerichtete Wachstum und diesen unbändigen Drang nach Licht, nach Leben und Entwicklung?

Spätestens seit der wissenschaftlichen Entdeckung, dass Bäume kommunizieren, zählen können, sich gegenseitig helfen und vor Schädlingen warnen, wird bestätigt, was der zeitlosen Theosophie seit jeher bekannt ist: Alles, was lebt, hat auch seine spezifische Form des Bewusstseins und damit seine eigene Charakteristik.

Als Lebewesen folgen Pflanzen beim Wachsen somit unbeirrt ihren inneren Instinkten, die Teil ihres monadischen Bewusstseins sind. Sie bringen das hervor, was bereits in ihnen essenziell angelegt ist. Jede Knospe, jede Zwiebel und jedes kleine Samenkörnchen enthalten bereits dieses instinktive Bewusstsein und den astral-vitalen Bauplan der gesamten Pflanze. Für Zufall ist hier kein Platz. Vielmehr folgen die Pflanzen einem inneren Plan und einer Ordnung, die Bestandteil ihres inneren Aufbaus sind.

Dieser Instinkt für Wachstum oder der große Drang zur Vervollkommnung, der hinter der Evolution steht, treibt auch die Pflanzen an, ihren Hunger nach Licht zu stillen. Unaufhaltsam durchbohren sie dazu sogar zielgerichtet den harten Asphalt, bis sie im Frühling ihren Weg zum Licht finden. Dieser Hunger nach Licht ist auch in jedem Menschen vorhanden – es lohnt sich, ihn zu stillen!

Ihre Studiengesellschaft Esoterische Philosophie

 

 
  Newsletter  
 

Abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter: Termine, Artikel, Buchbesprechungen und mehr direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Zur Anmeldung >

 
  Stellen Sie uns Ihre Fragen!  
 

Wir antworten Ihnen! Weiter >

 

 
  Thema  
 
Zum Artikel: Von der Eizelle zum Menschen – Wiederholung der Evolution im Kleinen  

Von der Eizelle zum Menschen – Wiederholung der Evolution im Kleinen

Das Wunder unserer Entstehung: Wir sind mehr als unser Körper

Erfahren Sie mehr ...

 
Zur Website über Helena Petrowna Blavatsky ... ein Genius verändert die Welt
Zur Website über DIE GEHEIMLEHRE, das epochale Basiswerk H. P. Blavatskys
Zur Website über Prof. Dr. Gottfried von Purucker ... ein Pionier des Geistes
Zur Website über Theosophie und die Theosophische Gesellschaft
  Veranstaltungen mit der VHS  
  In Kooperation mit der Volkshochschule Hannover-Land bieten wir Ihnen weitere Veranstaltungen.
Mehr Infos ...