Esoterische Philosophie ~ Weisheit der Zeitalter
Zur Homepage
  Tod – was kommt danach?
 
zum Vortrag

Vortrag, Fr., 9. Feb. 2018, 19.30 Uhr
Central-Hotel Kaiserhof, Ernst-August-Platz 4 (ggü. Hauptbahnhof), Hannover

Was wir nach dem Tod erleben, hängt mit unserem jetzigen Leben zusammen. Mehr Wissen lohnt sich.
Mehr Infos ...


  NEUERSCHEINUNG!  
 
Cover: Alles lebt – es gibt nichts Totes  

Antonia Donta
Gentechnik – zwischen Hoffnung und Illusion
Wann beginnt menschliches Leben? Ganzheitliche Betrachtungen aus Wissenschaft und Philosophie

Wie weit dürfen wir gehen?

Mehr Infos ...

Weitere Bücher ...

  Notfallausweis  
 
Notfallausweis "Ich bin kein Organspender"  

Schützen Sie sich vor ungewollter Organentnahme!

Hier können Sie unseren Notfallausweis »Ich bin kein Organspender« bestellen oder kostenlos downloaden.

 
  Edition Ursachenforschung  
 

Herausgegeben vom Netzwerk für interdisziplinäre Ursachenforschung

 
 
 

Band 1: Vernetzt denken –
die Zukunft gestalten

Band 2: Homo ethicus –
Was können, was dürfen wir?

Band 3: Alles lebt – es gibt nichts Totes

Band 4: Gentechnik –Zwischen Hoffnung und Illusion

 

© Esoterische Philosophie · Gödekeweg 8 · 30419 Hannover · Germany
Tel. (0511) 755331 · Fax (0511) 755334 · E-Mail info@Esoterische-Philosophie.de
Impressum

 
Editorial
 
 

Liebe Freunde der Esoterischen Philosophie,

die Sehnsucht nach Frieden ist so alt wie die Menschheit selbst. Dennoch sind wir von globalem Frieden immer noch weit entfernt.

Angesichts dieser Tatsache geht es heute mehr denn je darum, die tieferen Ursachen dafür zu erkennen, um einer Lösung endlich Schritt für Schritt näher zu kommen. Ein wichtiger Aspekt, der viel zu wenig beachtet wird, liegt in der Dualität der menschlichen Natur verborgen. Jeder Mensch trägt zwei Seiten in sich, die er ständig individuell eigenverantwortlich gewichtet. Unser Denken und Handeln bewegt sich in jeder Sekunde fortlaufend in einem Spannungsfeld der Gegensätze – zwischen Egoismus und Altruismus, zwischen unserem höheren und unserem niederen Selbst, zwischen Rechten und Pflichten, zwischen Krieg und Frieden.

Genau deshalb liegt ein Schlüssel zu Frieden in uns selbst: im Erkennen der eigenen Dualität. Sobald verstanden wird, dass jeder Mensch zwischen seinen beiden Polen jederzeit aktiv wählen kann, ist der erste Schritt getan. Wir beziehen Position und erhalten dadurch eine Handlungsorientierung. Denn Frieden ist tatsächlich die bewusste Entscheidung für Frieden und dafür, alles andere diesem Ziel unterzuordnen. Dazu gehört auch, sich selbst als verantwortlicher Teil eines größeren Ganzen zu begreifen und unsere inzwischen wissenschaftlich bewiesene Verwandtschaft mit allen Völkern der Erde zu verstehen. Es gilt, begrenzte Blickwinkel zu verlassen und alte Gewohnheiten wie z. B. das Einfordern von Rechten um die dazugehörigen Menschenpflichten zu erweitern.

Um das zu tun, ist es nicht notwendig, ausschließlich auf große politische Veränderungen zu warten. Jeder Mensch besitzt als Teil der globalen Menschenfamilie die Freiheit, sich dem Frieden verpflichtet zu fühlen und danach im täglichen Leben zu handeln. Frieden beginnt im Denken. Frieden beginnt im Kleinen. Frieden beginnt in uns. Unaufhaltsam trägt so jeder Einzelne von uns seinen Teil zum Weltfrieden bei.

Ein friedliches und erkenntnisreiches neues Jahr wünscht Ihnen herzlich

Ihre Studiengesellschaft Esoterische Philosophie

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, weshalb die Ausübung von Menschenpflichten ein wichtige Rolle für Harmonie und Frieden spielt, empfehlen wir Ihnen diesen Beitrag: Durch Pflichten zur Harmonie.

 

 
  Newsletter  
 

Abonnieren Sie unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter: Termine, Artikel, Buchbesprechungen und mehr direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Zur Anmeldung >

 
  Thema  
 
Zum Artikel: Von der Eizelle zum Menschen – Wiederholung der Evolution im Kleinen  

Von der Eizelle zum Menschen – Wiederholung der Evolution im Kleinen

Das Wunder unserer Entstehung: Wir sind mehr als unser Körper

Erfahren Sie mehr ...

 
Zur Website über Helena Petrowna Blavatsky ... ein Genius verändert die Welt
Zur Website über DIE GEHEIMLEHRE, das epochale Basiswerk H. P. Blavatskys
Zur Website über Prof. Dr. Gottfried von Purucker ... ein Pionier des Geistes
Zur Website über Theosophie und die Theosophische Gesellschaft
  Veranstaltungen mit der VHS  
  In Kooperation mit der Volkshochschule Hannover-Land bieten wir Ihnen weitere Veranstaltungen.
Mehr Infos ...