Falls dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

   
   

Newsletter 7/2014 vom 05.10.2014

1  Editorial: Ideen verändern die Welt

2  Themenbeitrag online: Der Schutzengel – Mythos oder Realität?

3  Unsere nächsten Veranstaltungen im Oktober und November 2014

4  Buchbesprechung: Spirituelles Erwachen

 

1  Editorial: Ideen verändern die Welt

Liebe Freunde der Esoterischen Philosophie,

die Welt scheint aus den Fugen zu geraten. Kaum ist ein Feuer ausgetreten, lodert ein anderes an anderer Stelle wieder auf. Wie konnte es soweit kommen?

Prof. Dr. Gottfried von Purucker schreibt hierzu:
„Unsere Generation hat sich selbst intellektuell und moralisch aus den Augen verloren, weil sie ihren Blick für innere Werte verloren hat. ‚Ohne Ideale geht das Volk zugrunde‘ besagt ein altes hebräisches Sprichwort, das auf einem umfassenden Einblick in die menschliche Psychologie beruht. Die Geschichte hat es bewiesen; daher ist dieses Sprichwort voller Wahrheit. Es ist ausnahmslos ein Ideal, eine Idee oder ein Ideenkomplex, was uns entweder aufwärts zu Ruhm und Ehre oder abwärts in die Hölle führt. Plato hatte vollkommen recht: „Ideen bauen Zivilisationen auf und zerstören sie, sie errichten und vernichten geschaffene Ordnungen.“ Doch genau diese erhabenen universalen Ideen – Ideen und Ideale, von denen alle Menschen fühlen, dass sie wahr sind – und der Wille, ihnen zu folgen, fehlen den Menschen heutzutage. Weil ihnen das Ideal fehlt, d. h. das innere Erkennen dessen, was richtig ist, der klare Weg, der sie aus ihren Problemen herausführt, sind wir als Nationen das, was wir heute sind.“
(Aus: Prof. Dr. Gottfried von Purucker, Wind des Geistes, S. 226)

Wie wichtig erhabene Ideen sind und wie sie unsere Kultur und unser Leben zum Besseren verändern können, erfahren Sie in unserem nächsten Vortrag „Europäische Kulturen im Wandel – die Wiederentdeckung zeitloser Mysterienlehren“. Lassen Sie sich inspirieren von den Ideen und Idealen der großen geistigen Pioniere.

Herzliche Grüße

Ihr Newsletter-Team der Studiengesellschaft Esoterische Philosophie

 

2  Themenbeitrag online

Der Schutzengel – Mythos oder Realität?

In vielen alten Mythologien und Märchen ist von Engeln und Schutzengeln die Rede, von spirituellen Wesen und Kräften, die uns beschützen. Auch heute sind allein 66 Prozent der Deutschen überzeugt, dass es Schutzengel gibt.

Besonders in Augenblicken der Not und Gefahr sowie wichtiger Entscheidungen sehnen wir uns nach einer beschützenden Hand, einer übergeordneten Macht, die hilft, warnt und die uns den Weg weist. Entstammen Vorstellungen dieser Art naivem Wunschdenken, sind sie Ausdruck eines überholten Aberglaubens oder beruhen sie auf Tatsachen?

Hier können Sie den vollständigen Artikel lesen >

 

3  Unsere nächsten Veranstaltungen

Freitag, 12. September 2014, 19:30 Uhr

Vortrag: Immunsystem und Psyche – welche Rolle spielen unsere Gedanken?

S. Langanki, Heilpraktikerin

Central-Hotel Kaiserhof, 30159 Hannover,
Ernst-August-Platz 4 (gegenüber dem Hauptbahnhof)
Eintritt: 8,50 EUR, Studierende/ALG: frei

Auch wenn die Fortschritte der Medizin in vielen Fällen ein Segen für die Menschheit sind, bleibt oft die Frage unbeantwortet: Über welche Potenziale und Möglichkeiten des Denkens verfügen wir, um Heilungsprozesse aktiv zu unterstützen? Praktisches Wissen – verbunden mit aktuellen Erkenntnissen aus der Immunforschung.

Mit freundlicher Unterstützung des Central-Hotel Kaiserhof.

 

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 19:30 Uhr

Vortrag: Europäische Kulturen im Wandel – die Wiederentdeckung zeitloser Mysterienlehren

Dipl.-Psych. G. Norge

Freizeitheim Vahrenwalder Str. 92, 30165 Hannover
Eintritt: 5 EUR, Studierende/ALG: frei

Ideen prägen und verändern Kulturen, tragen zu ihrer Blüte und auch zu ihrem Verfall bei. Immer wieder gab es geistige Pioniere, die mit ihren Ideen verkrustete Gedankenstrukturen aufbrachen und das Menschen- und Weltbild grundlegend veränderten, auch in Europa. Was macht ihre Überzeugungskraft aus? Welche Erkenntnisse können sie uns für unser eigenes Leben geben?

 

Freitag, 10. Oktober 2014, 18:30–20:45 Uhr

Vortrag: Demenz – ein Leben zwischen den Welten

U. Kampmann, M. A.

In Kooperation mit der Volkshochschule Hannover-Land,
Garbsen, Meyenfelder Straße 8 (IGS)
Anmeldungen über die vhs, Tel. (05130) 975623-0. Kurs Nr. M22Z217.

Wie kann es sein, dass ein Mensch sein eigenes „Ich“ vergisst, sich seine Persönlichkeit völlig verändert und er Dinge sieht, die nicht da sind? Esoterische Philosophie versteht Demenz nicht als Krankheit, sondern auch als einen natürlichen Prozess im Wechsel von Leben und Tod. Sie gibt ein weitreichendes Verständnis für Betroffene und innere Hilfe für Angehörige.

 

Freitag, 7. November 2014, 19:30 Uhr

Vortrag: Warum ich, warum jetzt? Ist das Leben „Zufall“ oder „Karma“?

Dr. M. Beckmeyer

Central-Hotel Kaiserhof, 30159 Hannover,
Ernst-August-Platz 4 (gegenüber dem Hauptbahnhof)
Eintritt: 8,50 EUR, Studierende/ALG: frei

Wie deuten wir das große Glück oder den großen Schicksalsschlag in unserem Leben? Basieren die Ereignisse des Lebens auf „Zufall“ oder auf „Gesetz und Ordnung“, in alter östlicher Philosophie auch als Karman bezeichnet? Es erwarten Sie hilfreiche Perspektiven für unser tägliches Leben und seine Herausforderungen.

Mit freundlicher Unterstützung des Central-Hotel Kaiserhof.

 

Freitag, 14. November 2014, 18:30–20:45 Uhr

Vortrag: Sterbende begleiten – was kann und was sollte getan werden?

U. Kampmann, M. A.

In Kooperation mit der Volkshochschule Hannover-Land,
Neustadt, VZ Leinepark, Suttorfer Straße 8.
Anmeldungen über die vhs, Tel. (05130) 975623-0. Kurs Nr. M22Z207.

Wer sterbende Menschen begleitet, sieht das Leben mit anderen Augen. Vieles wird bewusster wahrgenommen. Zwischen Hoffen und Bangen, zwischen innerem Frieden und dem Hadern mit dem Schicksal werden viele Gefühlsregungen durchlebt. Neben praktischen Tipps zeigt die Referentin vor allem die spirituelle Bedeutung des Sterbeprozesses auf.

 

Freitag, 21. November 2014, 19:30–21:45 Uhr

Vortrag: Tod – was kommt danach?

Dipl.-Ing. D. Hepper

In Kooperation mit der Volkshochschule Hannover-Land,
Neustadt, VZ Leinepark, Suttorfer Straße 8.
Anmeldungen über die vhs, Tel. (05130) 975623-0. Kurs Nr. M22Z237.

Furcht vor dem Sterben beruht oft auf der allgemeinen Unkenntnis über die grundlegendsten Fragen des Lebens: Wer bin ich? Was wird aus mir nach dem Tod? Wohin gehe ich? Was bleibt von mir nach dem Tod? Antworten hierauf können unser Hier und Jetzt verändern. Gewinnen Sie Perspektiven für Ihr „Leben danach“ und „davor“.

 

Einladung zum Themenabend

Zeitloses Wissen – praxisnah

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Anmeldung nicht erforderlich. Eintritt 5 €, Stud./ALG: frei.

Leitung: Dr. Manola Märtens, Hannes Frischat

Woher kommen unsere Gedanken? Können wir unser Leben selbst bestimmen? Gibt es eine übergreifende Gerechtigkeit? Diese und ähnliche Fragen begleiten uns, seit wir denken können. Wenn wir beginnen, in die Welten des Wissens vorzudringen, aus denen die größten Denker und Weisen der Geschichte geschöpft haben, finden wir ungewöhnliche Antworten. Wir können zum Beispiel mehr darüber erfahren, welche Potenziale in uns stecken, wie wir unsere Intuition besser nutzen können, was mit uns nach dem Tod geschieht, wie das Wunder unserer Evolution funktioniert und wohin uns unsere Zukunft führt – ein Wissen, das einzigartig, zeitlos und erfüllend ist.

Lust auf mehr? Vertiefen Sie die Themen mit uns im Gespräch:

Mi., 15.10.2014, 18.30–20.30 Uhr: Organspende: Wandert die Seele mit?

Mi., 29.10.2014, 18.30–20.30 Uhr: Selbstlosigkeit in der Natur – Trugschluss oder Realität?

Mi., 12.11.2014, 18.30–20.30 Uhr: Was ist unser Gewissen und wie können wir es stärken?

Mi., 26.11.2014, 18.30–20.30 Uhr: Was bedeuten Naturgesetze? Was können wir von ihnen lernen?

Hier finden Sie weitere Infos >

 

4  Buchbesprechung

Spirituelles Erwachen

Prof. Dr. Gottfried von Purucker

Die meisterhafte Darlegung des Autors macht Spirituelles Erwachen zu einem Quell der Inspiration! Sie zeigt einen wahren Schatz für unsere Fragen an das Leben!

Gottfried von Purucker gibt für jeden Suchenden Einblicke in die tiefen und manchmal verwirrend komplexen Lebenszusammenhänge. Dabei ergeben sich wie von selbst vielfältige Denkanstöße für unser Leben. Erst wenn wir wissen, was und wer wir sind, können wir z. B. Lebenskrisen besser meistern und neue Perspektiven für eine sinnerfüllte Zukunft gewinnen.

Gottfried von Purucker schöpft aus der ungetrübten Quelle reiner ursprünglicher Wissenschaft, die Herz und Verstand gleichermaßen anspricht. In seinen tiefgehenden Erklärungen geht er weit über die begrenzenden Schranken unserer physischen Existenz hinaus. Wie ein guter Freund versteht er es, Lebensfragen in einer berührenden und verständlichen Sprache zu beantworten. Hieraus können wir jenen Halt gewinnen, den wir oft so dringend suchen.

Schritt für Schritt wird der Leser zu den unsterblichen Wurzeln seines Daseins geführt, in seine spirituelle Heimat. Er gewinnt einen Einblick in seine todlose Vergangenheit, die in der Gegenwart ihre Erfüllung findet und die Gleise für die Zukunft legt.

Alles Neue, das uns zunächst wie ein Wunder erscheint, erweckt uns in hohem Maße. Atmen Sie mit jedem Kapitel jenen Wind des Geistes ein, der zu einem spirituellen Erwachen führt.

Aus dem Inhalt: Konflikte und ihre Ursachen; Kosmische Harmonie; Suche nach Wahrheit; Wie kann der Welt geholfen werden; Angst – die große Zerstörerin; Trauer; Tod; Reinkarnation und Karma und viele andere mehr.

Erhältlich in zwei Ausführungen:
Paperback-Ausgabe, 208 S., 19,80 EUR, ISBN 978-3-924849-67-2
Hardcover-Ausgabe, 208 S., 29,80 EUR, ISBN 978-3-924849-68-9

Hier finden Sie weitere Infos >

 

 

Möchten Sie immer auf dem Laufenden sein über Termine und News der Studiengesellschaft Esoterische Philosophie?

Werden Sie unser Fan auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

 


Impressum
Herausgeber: Studiengesellschaft Esoterische Philosophie
Gödekeweg 8 · 30419 Hannover
Tel. (0511) 755331 · E-Mail: info@Esoterische-Philosophie.de
www.Esoteriche-Philosophie.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr.