Falls dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

   
   

Newsletter 8/2014 vom 03.11.2014

1  Editorial: Herrscht Zufall oder Gerechtigkeit in der Welt?

2  Themenbeitrag online: Karman – das Gesetz von Ursache und Wirkung

3  Unsere nächsten Veranstaltungen im November und Dezember 2014

4  Buchbesprechung: Tod – was kommt danach?

 

1  Editorial: Herrscht Zufall oder Gerechtigkeit in der Welt?

Liebe Freunde der Esoterischen Philosophie,

seit Monaten schaut die Welt auf Ebola. Selbst erfahrene Experten sind erschrocken über das Ausmaß dieser Katastrophe. Aber nicht nur diese Epidemie, sondern auch Naturkatastrophen, Terror und kriegerische Auseinandersetzungen hinterlassen bei den betroffenen Menschen und in der ganzen Welt Ängste, Verzweiflung, Hilf- und Ratlosigkeit.

So sehr auch die großen, einschneidenden Ereignisse weltweit berühren – letztlich sind es vor allem persönliche Schicksalsschläge, wie Krankheit, Arbeitslosigkeit, zunehmende Armut, Angst vor Verlust und Tod, die uns ängstigen und beunruhigen. „Warum passiert mir dies? Warum passiert es gerade mir, warum gerade jetzt?“ fragen wir dann.

Auf diese scheinbar „unlösbaren“ Fragen wirft die Lehre von Karman ein erhellendes und tröstendes Licht. Karman, das Gesetz von Ursache und Wirkung, wirkt unabhängig von Zeit und Raum. Es wirkt sowohl in der physischen sichtbaren Welt als auch in den unsichtbaren inneren Welten. In der Lehre von Karman liegt ein lebens- und schicksalsbejahendes Prinzip der Natur – unpersönlich und universal.

Als Menschen verfügen wir über einen relativ freien Willen. Daher können wir unser Leben selbstbestimmt und bewusst verändern. So gering uns manchmal auch die Möglichkeiten erscheinen – die Chancen sind da! Wir müssen lediglich unser Herz für die Gelegenheiten öffnen, die sich uns bieten. Bereits jetzt können wir die Saaten für unsere Zukunft in diesem und für das nächste Leben legen.

Welche Schritte wir dafür gehen können, zeigt Ihnen unser nächster Vortrag „Warum ich, warum jetzt? Ist das Leben ‚Zufall‘ oder ‚Karma‘?“. Der Vortrag bietet viele Anregungen für ein zukunftsorientiertes und lebensbejahendes Handeln im Einklang mit der Natur.

Nutzen wir die Chance unser Leben zu verändern – Jetzt!

Herzliche Grüße

Ihr Newsletter-Team der Studiengesellschaft Esoterische Philosophie

 

2  Themenbeitrag online

Karman – das Gesetz von Ursache und Wirkung

Warum gerade ich? Diese Frage stellen wir uns häufiger im Leben. Die Antwort darauf ist verblüffend schön.

Zufall? Willkür? Ungerechtigkeit? Diese Begriffe können wir ab sofort aus unserem Wortschatz streichen. Denn nur weil wir etwas nicht erklären können, heißt das noch lange nicht, dass es keine verursachenden Zusammenhänge gibt.

Hier können Sie den vollständigen Artikel lesen >

 

3  Unsere nächsten Veranstaltungen

Freitag, 7. November 2014, 19:30 Uhr

Vortrag: Warum ich, warum jetzt? Ist das Leben „Zufall“ oder „Karma“?

Dr. M. Beckmeyer

Central-Hotel Kaiserhof, 30159 Hannover,
Ernst-August-Platz 4 (gegenüber dem Hauptbahnhof)
Eintritt: 8,50 EUR, Studierende/ALG: frei

Wie deuten wir das große Glück oder den großen Schicksalsschlag in unserem Leben? Basieren die Ereignisse des Lebens auf „Zufall“ oder auf „Gesetz und Ordnung“, in alter östlicher Philosophie auch als Karman bezeichnet? Es erwarten Sie hilfreiche Perspektiven für unser tägliches Leben und seine Herausforderungen.

Mit freundlicher Unterstützung des Central-Hotel Kaiserhof.

 

Freitag, 14. November 2014, 18:30–20:45 Uhr

Vortrag: Sterbende begleiten – was kann und was sollte getan werden?

U. Kampmann, M. A.

In Kooperation mit der Volkshochschule Hannover-Land,
Neustadt, VZ Leinepark, Suttorfer Straße 8.
Anmeldungen über die vhs, Tel. (05130) 975623-0. Kurs Nr. M22Z207.

Wer sterbende Menschen begleitet, sieht das Leben mit anderen Augen. Vieles wird bewusster wahrgenommen. Zwischen Hoffen und Bangen, zwischen innerem Frieden und dem Hadern mit dem Schicksal werden viele Gefühlsregungen durchlebt. Neben praktischen Tipps zeigt die Referentin vor allem die spirituelle Bedeutung des Sterbeprozesses auf.

 

Freitag, 21. November 2014, 19:30–21:45 Uhr

Vortrag: Tod – was kommt danach?

Dipl.-Ing. D. Hepper

In Kooperation mit der Volkshochschule Hannover-Land,
Neustadt, VZ Leinepark, Suttorfer Straße 8.
Anmeldungen über die vhs, Tel. (05130) 975623-0. Kurs Nr. M22Z237.

Furcht vor dem Sterben beruht oft auf der allgemeinen Unkenntnis über die grundlegendsten Fragen des Lebens: Wer bin ich? Was wird aus mir nach dem Tod? Wohin gehe ich? Was bleibt von mir nach dem Tod? Antworten hierauf können unser Hier und Jetzt verändern. Gewinnen Sie Perspektiven für Ihr „Leben danach“ und „davor“.

 

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19:30 Uhr

Vortrag: Esoterische Weisheit in Märchen und Sagen

Dipl.-Mus. Dipl.-Phys. H. Frischat

Freizeitheim Vahrenwalder Str. 92, 30165 Hannover
Eintritt: 5,00 EUR, Studierende/ALG: frei.
Anmeldung ist nicht erforderlich.

Tief im Herzen der Geschichten aus alter Zeit sind geheimnisvolle Weisheiten und verschlüsselte Botschaften verborgen. Unter der schillernden Oberfläche mit Wundern und Fabelwesen liegt meist ein wahrer Kern, der heute so aktuell ist wie eh und je. Mithilfe der Esoterischen Philosophie können wir die ursprünglichen Botschaften finden und für unser Leben nutzen.

 

Einladung zum Themenabend

Zeitloses Wissen – praxisnah

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Anmeldung nicht erforderlich. Eintritt 5 €, Stud./ALG: frei.

Leitung: Dr. Manola Märtens, Hannes Frischat

Woher kommen unsere Gedanken? Können wir unser Leben selbst bestimmen? Gibt es eine übergreifende Gerechtigkeit? Diese und ähnliche Fragen begleiten uns, seit wir denken können. Wenn wir beginnen, in die Welten des Wissens vorzudringen, aus denen die größten Denker und Weisen der Geschichte geschöpft haben, finden wir ungewöhnliche Antworten. Wir können zum Beispiel mehr darüber erfahren, welche Potenziale in uns stecken, wie wir unsere Intuition besser nutzen können, was mit uns nach dem Tod geschieht, wie das Wunder unserer Evolution funktioniert und wohin uns unsere Zukunft führt – ein Wissen, das einzigartig, zeitlos und erfüllend ist.

Lust auf mehr? Vertiefen Sie die Themen mit uns im Gespräch:

Mi., 12.11.2014, 18.30–20.30 Uhr: Was ist unser Gewissen und wie können wir es stärken?

Mi., 26.11.2014, 18.30–20.30 Uhr: Was bedeuten Naturgesetze? Was können wir von ihnen lernen?

Mi., 10.12.2014, 18.30–20.30 Uhr: Die esoterische Bedeutung der „Weihe-Nächte“

Hier finden Sie weitere Infos >

 

4  Buchbesprechung

Tod – was kommt danach?

Prof. Dr. Gottfried von Purucker

Die Furcht vor dem Tod beruht oft auf der allgemeinen Unkenntnis über die grundlegenden Fragen des Lebens: Was wird aus mir nach dem Tod? Wohin gehe ich? Was bleibt von mir?

Gottfried von Purucker beweist, dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist. Er erklärt, warum wir weit mehr sind als unser physischer Körper! Daraus wird deutlich: Der Tod ist das Tor zu einem Leben in immateriellen Welten! Dieses nachtodliche Leben – ohne sterbliche Hülle – ist ebenso komplex und vielschichtig wie unser irdisches Leben selbst.

Das jahrtausendealte Wissen um die nachtodlichen Zustände beschreibt von Purucker einzigartig aufklärend und gleichzeitig für jeden Interessierten verständlich. Er gibt unumstößliche Beweise dafür, dass der sogenannte „Hirntod“ nicht das Ende unserer bewussten Existenz sein kann. Im Gegenteil! Er stellt sich zentralen Fragen: Was geschieht während der Sterbephase? Warum kommt dem natürlichen Sterbeprozess eine besondere Bedeutung zu? Warum und in welcher Weise wird er während einer Organentnahme erheblich gestört?

Mit dem zyklischen Wechsel zwischen Leben und Tod zeigt von Purucker, wie wir fundamental und damit untrennbar in die Unendlichkeit des Kosmos eingebunden sind. Vor diesem Hintergrund werden die Lehre von der Wiedergeburt und ihre Zwillingslehre von Karman als eine Tatsache in der Natur verständlich.

Mit diesem Buch erhält der suchende Leser grundlegende Antworten auf die große Lebensfrage: Tod – was kommt danach? Bereichern Sie Ihr Leben mit neuen Perspektiven über das „Leben danach“ und das „Leben davor“.

Erhältlich in zwei Ausführungen:
Paperback-Ausgabe, 187 S., 19,80 EUR, ISBN 978-3-924849-56-6
Hardcover-Ausgabe, 191 S., 28,80 EUR, ISBN 978-3-924849-57-3

Hier finden Sie weitere Infos >

 

 

Möchten Sie immer auf dem Laufenden sein über Termine und News der Studiengesellschaft Esoterische Philosophie?

Werden Sie unser Fan auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

 


Impressum
Herausgeber: Studiengesellschaft Esoterische Philosophie
Gödekeweg 8 · 30419 Hannover
Tel. (0511) 755331 · E-Mail: info@Esoterische-Philosophie.de
www.Esoteriche-Philosophie.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr.