Falls dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

  Seitenkopf Newsletter Esoterische Philosophie  
   

Newsletter 1/2016 vom 07.01.2016

1  Editorial: Ein Spinnennetz der Ewigkeit

2  Themenbeitrag online: Zyklen – der Rhythmus der Natur

3  Unsere nächsten Veranstaltungen im Januar und Februar 2016

4  Buchbesprechung: Der Mensch in der Unendlichkeit

 

1  Editorial: Ein Spinnennetz der Ewigkeit

Liebe Freunde der Esoterischen Philosophie,

auch wenn sie nicht viele Freunde haben, Spinnen sind faszinierende Tiere. Reich an Fantasie und trotzdem mathematisch exakt ist die Knüpfkunst ihres Netzes aus Spinnseide. Ist es fertig, kann es trotz hoher Belastbarkeit auch mal beschädigt werden. Vorbildlich bessert die Spinne augenblicklich die schadhafte Stelle aus, um ihr Meisterwerk unversehrt zu halten. So unermüdlich und voller Selbstvertrauen, wie Spinnen immer und immer wieder ihr Netz ausbessern und verstärken, können auch Leid und Schicksalsschläge überwunden werden. Die Gewissheit einer endlosen Zukunft stärkt das Vertrauen und der eigene Charakter wird vor Angst geschützt. Am 14.01.2016 zeigt der erste Vortrag „Der Mensch in der Unendlichkeit von Raum und Zeit“ den Sinn eines endlichen Lebens in der Unendlichkeit auf, in der der Mensch von einem Leben zum anderen sein eigenes Schicksal webt. Rücken Sie der Unendlichkeit etwas näher!

Auch in diesem Jahr werden uns die Ereignisse um das Flüchtlingsthema weiter beschäftigen. Unter dem Aspekt der Unendlichkeit ergeben sich öffentlich kaum angedachte Facetten dieser vor uns liegenden komplexen Aufgabe. Kommen Sie am Mittwoch, den 03.02.2016 zu unserem Themenabend: „Völkerwanderung und Flüchtlingskrise – Bedrohung oder Chance für unsere Evolution?“. Begleiten Sie uns auf eine Gedankenwanderung der übergeordneten Perspektiven.

Das Jahr ist noch jung. Es verspricht ein anspruchsvolles Jahr zu werden. Hierin liegt die Chance, das Netz unserer Lebensfäden durch die Stürme der Anforderungen immer aufs Neue zu festigen und auszubauen.

Haben Sie Vertrauen – es wird standhalten!

Ihr Newsletter-Team der Studiengesellschaft Esoterische Philosophie

 

2  Themenbeitrag online

Zyklen – der Rhythmus der Natur

Unser Leben ist in Zyklen eingebunden, sie sind der pulsierende Rhythmus der Natur. Die Jahreszeiten, unser Herzschlag, kosmische Zyklen, Geburt und Wiedergeburt: Welche Geheimnisse verbergen sich hinter diesen Zyklen, und was können wir aus ihnen lernen?

Hier können Sie den vollständigen Artikel lesen >

 

3  Unsere nächsten Veranstaltungen

Donnerstag, 14. Januar 2016, 19:30 Uhr

Vortrag:
Der Mensch in der Unendlichkeit von Raum und Zeit

Dipl.-Ing. G. Kampen

Freizeitheim Vahrenwald
Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Eintritt: 5,00 EUR, Studierende/ALG: frei.

Warum leben wir jetzt und hier? Worin liegt der Sinn unseres endlichen Lebens in den unendlichen Gefilden von Raum und Zeit? Die Unendlichkeit birgt ein wunderbares Geheimnis – unsere Vergangenheit und unsere Zukunft. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise in die Unendlichkeit, eine Reise zum eigenen Ich.

 

Freitag, 12. Februar 2016, 19:30 Uhr

Vortrag:
Sterbende begleiten – was kann und was sollte getan werden?

U. Kampmann, M.A.

Central-Hotel Kaiserhof, 30159 Hannover,
Ernst-August-Platz 4 (gegenüber dem Hauptbahnhof)
Eintritt: 8,50 EUR, Studierende/ALG: frei

Wer sterbende Menschen begleitet, sieht das Leben mit anderen Augen. Vieles wird bewusster
wahrgenommen. Zwischen Hoffen und Bangen, zwischen innerem Frieden und dem Hadern mit dem
Schicksal werden viele Gefühlsregungen durchlebt. Neben praktischen Tipps zeigt die Referentin vor allem die spirituelle Bedeutung des Sterbeprozesses auf.

Mit freundlicher Unterstützung des Central-Hotel Kaiserhof.

 

Logo Themenabende

Einladung zum Themenabend

Zeitloses Wissen – praxisnah

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Anmeldung nicht erforderlich. Eintritt 5 €, Stud./ALG: frei.

Leitung: Dr. Manola Märtens, Hannes Frischat

Woher kommen unsere Gedanken? Können wir unser Leben selbst bestimmen? Gibt es eine übergreifende Gerechtigkeit? Diese und ähnliche Fragen begleiten uns, seit wir denken können. Wenn wir beginnen, in die Welten des Wissens vorzudringen, aus denen die größten Denker und Weisen der Geschichte geschöpft haben, finden wir ungewöhnliche Antworten. Wir können zum Beispiel mehr darüber erfahren, welche Potenziale in uns stecken, wie wir unsere Intuition besser nutzen können, was mit uns nach dem Tod geschieht, wie das Wunder unserer Evolution funktioniert und wohin uns unsere Zukunft führt – ein Wissen, das einzigartig, zeitlos und erfüllend ist.

Lust auf mehr? Vertiefen Sie die Themen mit uns im Gespräch:

Mittwoch, 20.01.2016, 18.30–20.30 Uhr:
Gautama Buddhas Lehre – was bedeutet sie für uns heute?

Mittwoch, 03.02.2016, 18.30–20.30 Uhr:
Völkerwanderung und Flüchtlingskrise – Bedrohung oder Chance für unsere Evolution?

Mittwoch, 17.02.2016, 18.30–20.30 Uhr:
Platon und die Stoiker – die Ideenlehre Griechenlands

Hier finden Sie weitere Infos zu den Themenabenden >

 

4  Buchbesprechung

Titelseite Spirituelles Erwachen

Der Mensch in der Unendlichkeit

von Prof. Dr. Gottfried von Purucker

Gottfried von Purucker entlarvt die darwinistische Evolutionstheorie in Bezug auf den Menschen als eine der fatalsten Irrlehren unserer Zeit. Bloßen Hypothesen stellt er ein von Intelligenz und Bewusstsein geleitetes Universum entgegen. Dieses Buch enthält völlig neue Perspektiven als Gegengewicht zu dem heutigen überwiegend materialistischen Denken und Handeln.

Der Rückblick auf unsere eigene äonenlange Entwicklung ist faszinierend. Er lässt erahnen, welch eine glorreiche Zukunft vor uns liegt und wie wir unser Schicksal maßgeblich beeinflussen können.

338 S., 19,80 EUR, ISBN 978-3-924849-34-4

Hier finden Sie weitere Infos zum Buch >

 

 

Möchten Sie immer auf dem Laufenden sein über Termine und News der Studiengesellschaft Esoterische Philosophie?

Werden Sie unser Fan auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

 


Impressum
Herausgeber: Studiengesellschaft Esoterische Philosophie
Gödekeweg 8 · 30419 Hannover
Tel. (0511) 755331 · E-Mail: info@Esoterische-Philosophie.de
www.Esoteriche-Philosophie.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann klicken Sie auf diesen Link.