Falls dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

  Seitenkopf Newsletter Esoterische Philosophie  
   

Newsletter 6/2017: Die beste Medizin

Editorial: Die beste Medizin

2  Sommerpause – Ein Blick hinter die Kulissen

3  Leseprobe: Die Aktualität von Menschenpflichten

4  Alle Webseiten auf einen Klick

 

1  Editorial: Die beste Medizin

Liebe Freunde der Esoterischen Philosophie,

mit diesem Sommer-Newsletter möchten wir Ihnen gern ein paar praktische Anregungen für das tägliche Leben geben.

So wundervoll die Sommerzeit ist, hält das Leben dennoch für jeden Menschen Momente bereit, in denen nicht alles so wie erhofft verläuft. Geplagt von körperlichen Beschwerden, seelischen oder existenziellen Nöten entstehen Lebensbelastungen, die manch einen zu erdrücken scheinen.

Doch es gibt tatsächlich ein Mittel, das uns wie ein „Phönix aus der Asche“ aufsteigen lässt. Das Gute ist: Jeder Mensch kann es ganz einfach nutzen, weil es in ihm selbst verankert ist. In schwierigen Lebensphasen müssen wir nur die Chance ergreifen, die wortwörtlich im Regal und zugleich in unserem eigenen Inneren darauf wartet. Hier befindet sich tatsächlich die beste Medizin, die wir bekommen können – einfach und griffbereit. Die Krux ist, wir müssen zuerst zugreifen. Wovon ist die Rede?

Von nichts Geringerem als den aufbauenden Gedanken, die in allen Werken der Esoterischen Philosophie, der zeitlosen Theosophie, jeden Leser in tief gehende Dimensionen seines Seins führen und ihm Impulse geben, die das Leben harmonisieren. Losgelöst von dem, was uns plagt, können wir in die essenziellen und ursächlichen Bereiche des Lebens eintauchen. Sobald wir beginnen, uns mit etwas Höhergeistigem zu beschäftigen, öffnet sich eine Tür in uns. Wir treten in einen anderen Bewusstseinszustand ein, der alle persönlichen Nöte kleiner werden lässt. Wir erleben eine Relativierung der Dinge, die uns einen wichtigen Abstand verschafft und für eine spirituelle „Verschnaufpause“ vom Alltäglichen sorgt. Neue Kraft kann getankt werden. Diese Kraft liegt in den spirituellen Gedanken selbst, da sie sich im Einklang mit der Natur befinden. Die Idee von etwas Größerem gewinnt an Raum. Sie besiegt manche Verzagtheit, die sich aufgrund zahlreicher Belastungen in die Seele eingeschlichen haben mag. Mehr noch: Jede ernsthafte Beschäftigung mit Gedanken, die uns den wirklichen Dingen des Lebens näher bringen und die Ursachen – auch für unser momentanes Dilemma – erkennen lassen, verschafft inneren Frieden. Das Gefühl, dass alles in der Natur wohlgefügt ist, kann sich entfalten. Eine Art „Einverstandensein“ tritt ein und weckt eine wohltuende Gleichmütigkeit. Dadurch entknoten sich die materiellen Fesseln aus Sorgen und Ängsten ganz allmählich. Wir erkennen, dass wir uns mitten in einer wunderbaren Entwicklungsreise, einer Entdeckungsreise zu den Ursprüngen des Lebens befinden, von denen wir ein unlösbarer Teil sind. Ein Teil jedoch, der die kostbare Gelegenheit hat, sich selbst zu erkennen und zu verstehen.

Dazu gehört es auch, Herausforderungen anzunehmen und zu überwinden, oder anders gesagt, das Leben zu leben. Jeder Tag hält dann einen kleinen oder auch einen größeren Erkenntnisgewinn bereit, der materielle Grenzen überwindet und innerlich befreit. Dann stellt sich eine zweite „beste Medizin“ wie von selbst wieder ein: Lachen, Zuversicht und Lebensfreude. Probieren Sie es aus.

Ihr Newsletter-Team der Studiengesellschaft Esoterische Philosophie

 

2  Sommerpause – Ein Blick hinter die Kulissen

Wie so oft im Leben ist vieles anders, als es scheint. So ist es auch mit unserer „Sommerpause“, die eigentlich nur eine „Veranstaltungspause“ ist. Denn hinter den Kulissen arbeiten wir fleißig für Sie weiter. Die neue Saison wird im Sommer intensiv vorbereitet, damit ab Oktober wieder ein interessantes Themenspektrum auf Sie wartet.

Ob brisante Hintergründe zur künstlichen Intelligenz, verborgene Aspekte der menschlichen Evolution oder Wechselwirkungen zwischen Immunsystem und Psyche – diese und andere brisante Themen werden dann wieder vielschichtig aus Sicht der Esoterischen Philosophie in Vorträgen beleuchtet.

Themenabende, die zum Mitdenken einladen, werden konzipiert und inhaltlich ausgearbeitet. Doch auch neue Flyer und Newsletter wollen geschrieben, formatiert, gedruckt und verteilt sein. Unermüdlich arbeiten außerdem viele fleißige Hände an den Büchern im Verlag Esoterische Philosophie ehrenamtlich für Sie. So mancher notwendige Handgriff, das wertvolle Gedankengut der Weisheit der Zeitalter allen interessierten Menschen zur Verfügung zu stellen, bleibt für den Leser unsichtbar. Neben zahlreichen Überarbeitungen gibt es auch immer wieder hochaktuelle Neuerscheinungen – auf die Sie gespannt sein dürfen.

Brandneu finden Sie auf unserer Website www.Esoterische-Philosophie.de jetzt auch Leseproben zu einigen Büchern. Ganz entspannt und einfach können Sie damit einen Blick in die Werke werfen und erste Gedankenimpulse gewinnen.

Wenn Sie bereits jetzt neugierig auf die ersten Proben sind, lesen Sie einfach weiter ...

 

3  Die Aktualität von Menschenpflichten

Edition Ursachenforschung Band 2: Homo ethicus. Was können, was dürfen wir?

„Die Aktualität von Menschenpflichten“

In: Edition Ursachenforschung – Band 2: Homo ethicus – Was können, was dürfen wir?
Beiträge zu Ethik und Verantwortung in Wissenschaft und Gesellschaft
Hrsg.: Netzwerk für interdisziplinäre Ursachenforschung

157 Seiten, Paperback, 20 Abbildungen, ISBN 978-3-3311-2905-3, 13,50 EUR
Zur Leseprobe >

 

Auf eine zum Nachdenken anregende Weise gelingt es der promovierten Autorin dem häufig falsch verstandenen Pflichtbegriff neue Aktualität zu verleihen. Neben aufschlussreichen Fakten zu den tiefen Zusammenhängen zwischen Rechten und Pflichten greift die Historikerin Anette Bickmeyer auch einen zentralen Gedanken des Gründers des Netzwerks für interdisziplinäre Ursachenforschung, Hermann Knoblauch, auf. Schon vor Jahrzehnten wies dieser immer wieder auf die Bedeutung von Pflichten hin und setzte sich intensiv für ihre Vermittlung ein. Sein Credo ist einfach, aber wirkungsvoll – ein entscheidender Schlüssel zur Lösung von Konflikten:

„Wenn jeder seine Pflicht erfüllt, braucht keiner um sein Recht zu kämpfen.“
Deshalb ist „die Erfüllung von Pflichten eine Grundvoraussetzung für Harmonie und weltweiten Frieden. Allein diese Erkenntnis ist umfassend und gravierend. In die Tat umgesetzt, würde sie nicht nur unser eigenes Leben ändern, sie würde darüber hinaus weltweit zu einer Verständigung der Völker untereinander führen.“

Erfahren Sie mehr, wie wertvoll Pflichten für unser Leben sind ... zur Leseprobe >


4  Alle Webseiten auf einen Klick

Besuchen Sie unsere Websites und finden Sie Schätze der Weisheit!

Zur Website der Studiengesellschaft und des Verlags Esoterische Philosophie Zur Website der Theosophische Gesellschaft Point Loma – Covina „Esoterische Philosophie“ e. V. Zur Website über Prof. Dr. Gottfried von Purucker Zur Website über Helena Petrowna Blavatsky Zur Website über "Die Geheimlehre"

 

 

Möchten Sie immer auf dem Laufenden sein über Termine und News der Studiengesellschaft Esoterische Philosophie?

Werden Sie unser Fan auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

 


Impressum
Herausgeber: Studiengesellschaft Esoterische Philosophie
Gödekeweg 8 · 30419 Hannover
Tel. (0511) 755331 · E-Mail: info@Esoterische-Philosophie.de
www.Esoterische-Philosophie.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. [Hinweise zum Datenschutz]

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann klicken Sie auf diesen Link.