Falls dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

  Seitenkopf Newsletter Esoterische Philosophie  
   

Newsletter 7/2019: Theosophie im neuen Kleid – Konkret und lebensnah

Editorial: Verborgenes Wissen

In einer Zeit turbulenten Weltgeschehens kommt der Theosophie eine besondere Bedeutung zu. Sie ist es, die Orientierung bieten und Impulse für die Zukunft liefern kann. Dies war der Ansporn, ein völlig neu gestaltetes Werk zu veröffentlichen – die Buch-Trilogie „Verborgenes Wissen“. In über 110 bislang nicht in dieser Form veröffentlichten Artikeln werden auf der Grundlage theosophischer Aussagen aktuelle wissenschaftliche und zeitlose philosophische Themen behandelt. Dabei steht der Leitgedanke „Das Leben mit anderen Augen sehen“ im Vordergrund. Die drei Bände „Der Mensch in Gegenwart und Zukunft“, „Die Vernetzung von Mensch und Universum“ und „Die Einheit von Mensch und Natur“ sind eine unerschöpfliche Quelle für Ideen und Anregungen zu allen Lebenssituationen. Sie führen aus dem alltäglichen Denken hinaus, geben dem Leben Sinn und zeigen Perspektiven für die Zukunft auf.

„Verborgenes Wissen“ ist ebenfalls das Leitmotiv der kommenden Vorträge. Abgestimmt auf die Themen und Inhalte der Buch-Trilogie werden die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, aktuelle Ereignisse sowie gesellschaftliche und wissenschaftliche Entwicklungen vor dem Hintergrund unvergänglicher theosophischer Überlieferungen beleuchtet.

Theosophie ist die systematische Formulierung von Naturtatsachen. Für die aktuellen und zukünftigen Wissenschaften ist sie daher eine unerschöpfliche Wissensquelle. Sie liefert die notwendige Inspiration, um über die sichtbare Natur hinaus in neue unbekannte Welten vorzustoßen.

Dass dies immer wichtiger wird, erfahren Sie im Oktobervortrag zum Thema „Gibt es den freien Willen?“. Neurobiologen weisen unserem Willen einen rein physischen Platz im Gehirn zu und machen ihn damit zu einem Resultat biochemischer Vorgänge. Dieser heutige Standpunkt beruht auf Experimenten und Erkenntnissen, die ausschließlich die sichtbare Natur zugrunde legen. Die weiten Bereiche der unsichtbaren Natur, die insbesondere Gegenstand einer erweiterten theosophischen Betrachtung sind, werden von Wissenschaftlern meist außer Acht gelassen.

Freuen Sie sich auf den Vortrag „Geniales Gehirn – Gibt es den freien Willen?“. Denn der Wille, richtig eingesetzt, kann „Berge versetzen“. Und wer möchte diese Kraft zur Gestaltung des eigenen Lebensweges nicht nutzen?

Herzlich
Ihr Newsletter-Team

 

Vortragstipp

Freitag, 11. Oktober 2019, 19.30 Uhr

Vortrag:
Verborgenes Wissen: Geniales Gehirn – gibt es den freien Willen?

Dr. M. Märtens

Wir glauben, frei und damit verantwortlich entscheiden zu können. Doch der freie Wille ist heute umstrittener denn je. Können Neurobiologen jetzt entschlüsseln, was viele Philosophen bisher anders sahen? Es lohnt sich herauszufinden, ob es den freien Willen wirklich gibt, was er für unsere Evolution bedeutet und wie wir ihn aktiv nutzen können.

Ort: Central-Hotel Kaiserhof, Ernst-August-Platz 4, 30159 Hannover (gegenüber vom Hauptbahnhof)
Eintritt: 8,50 €, Studierende/ALG: frei
Mit freundlicher Unterstützung des Central-Hotel Kaiserhof.

 

Auf einen Blick – Alle Vorträge Herbst 2019 bis Frühjahr 2020

Neue Vortragsereihe: Verborgenes Wissen

 

Verborgenes Wissen: Denkstoff für Gegenwart und Zukunft – Konkret und lebensnah

Cover Verborgenes Wissen - Der Mensch in Gegenwart und Zukunft Cover Verborgenes Wissen - Die Vernetzung von Mensch und Universum Cover Verborgenes Wissen - Die Einheit von Mensch und Natur

 

 

Wissenschaft und Technik haben in den letzten hundert Jahren umwälzende Veränderungen bewirkt. Technologie bestimmt den gesellschaftlichen Fortschritt. Menschen sind in einer nie dagewesenen Weise miteinander vernetzt. Eingriffe in die natürlichen Lebensprozesse von Mensch und Natur werden zunehmend zur Regel. Die Folgen daraus sind vielfach unübersehbar.

Um zu zeigen, dass die Vernetzung von Mensch und Natur mehr bedeutet als eine weltumspannende Technik, gehen die Autoren ungewöhnliche Wege. In über 110 thematisch breit gefächerten Artikeln spannen sie einen weiten Bogen von kaum bekannten Zusammenhängen im Zusammenspiel von Mensch und Natur.

Die Bücher liefern zahlreiche ungewöhnliche Denkanstöße, die zu einem weitreichenderen Blick verhelfen auf das, was Natur in ihren verborgenen Aspekten ist. Die Artikel bauen auf zeitlosem Wissen auf. Trotz der Vielfalt der Themenbereiche aus Medizin, alter Religion, Wiederverkörperung, bis hin zu einem kosmischen Ausblick auf Evolution, Raum, Zeit und Bewusstsein zeigen die Autoren eindrucksvoll, dass sich die Aussagen der Theosophie nach den Naturgesetzen richten. Sie entwerfen ein Panorama einer durch und durch bewussten Natur, in der sich nichts voneinander trennen lässt, in der alles unauflöslich miteinander zusammenhängt, in der es kein blindes mechanisches Wirken gibt.

Jeder Artikel spricht Intellekt, Intuition und Herz gleichermaßen an. Unbekannte Welten eröffnen sich. Vergessenes Wissen, das Eintauchen in verborgene Wirklichkeiten und die Anwendung universaler Schlüssel zur Lösung verwirrender Lebensrätsel bieten neue Perspektiven und überraschende Einsichten.

Die Autoren geben einen hoffnungsvollen Ausblick. Der Mensch ist kein von Naturgewalten ziellos herumgewirbeltes Schicksalsbündel. Mit Bewusstsein und Wille begabt, ist er ein untrennbarer Teil in einer ebenso bewusst agierenden Natur. Diese Erkenntnis führt zu der dringend notwendigen Einsicht für ein Mehr an Miteinander von Mensch zu Mensch, von Mensch zu Natur, von Mensch zu Allem.

Mit diesen Büchern erhält der Leser ungeahnte Schätze. Ohne die dargebotenen Schlüssel bleiben Perlen der Erkenntnis unbeachtet liegen. Theosophie wird damit zur Chance für die immensen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

 

Cover Verborgenes Wissen - Der Mensch in Gegenwart und Zukunft

Verborgenes Wissen – Der Mensch in Gegenwart und Zukunft

In 38 Artikeln beleuchten 17 Experten faszinierende Rätsel des Lebens.

Herausgegeben von Bärbel Ackermann

363 Seiten, 26 Abbildungen, 6 Tabellen.

Erhältlich in zwei Ausführungen:
· Paperback-Ausgabe, 26,80 €, ISBN 978-3-924849-75-7
· Hardcover-Ausgabe mit Lesebändchen, 39,80 €, ISBN 978-3-924849-76-4

 

 

Cover Verborgenes Wissen - Die Vernetzung von Mensch und Natur

Verborgenes Wissen – Die Vernetzung von Mensch und Universum

In 36 Artikeln beleuchten 16 Experten faszinierende Rätsel des Lebens.

Herausgegeben von Bärbel Ackermann

326 Seiten, 13 Abbildungen, 12 Tabellen.

Erhältlich in zwei Ausführungen:
· Paperback-Ausgabe, 25,80 €, ISBN 978-3-924849-77-1
· Hardcover-Ausgabe mit Lesebändchen, 37,80 €, ISBN 978-3-924849-78-8

 

 

Cover Verborgenes Wissen - Die Einheit von Mensch und Natur

Verborgenes Wissen – Die Einheit von Mensch und Natur

In 40 Artikeln beleuchten 19 Experten faszinierende Rätsel des Lebens.

Herausgegeben von Bärbel Ackermann

351 Seiten, 17 Abbildungen, 6 Tabellen.

Erscheint im 4. Quartal 2019.

 

Erfahren Sie mehr >

 

Besuchen Sie unsere Websites und finden Sie Schätze der Weisheit!

Zur Website der Studiengesellschaft und des Verlags Esoterische Philosophie Zur Website der Theosophische Gesellschaft Point Loma – Covina „Esoterische Philosophie“ e. V. Zur Website über Prof. Dr. Gottfried von Purucker Zur Website über Helena Petrowna Blavatsky Zur Website über "Die Geheimlehre"

 

 

Impressum
Herausgeber: Studiengesellschaft Esoterische Philosophie
Gödekeweg 8 · 30419 Hannover
E-Mail: info@Esoterische-Philosophie.de
www.Esoterische-Philosophie.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. [Hinweise zum Datenschutz]

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann klicken Sie auf diesen Link.