Falls dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

  Seitenkopf Newsletter Esoterische Philosophie  
   

Newsletter 1/2020: Frieden durch Verstehen

Editorial: Frieden durch Verstehen

In Zeiten einer krisengeschüttelten Welt suchen wir oft nach einem Ratgeber, der uns Ideen zeigt, wie wir unser Leben mit mehr Inspiration und Kreativität bereichern und das „große“ Weltgeschehen besser verstehen können. Das Verborgene Wissen der Theosophie bietet eine weitreichende Orientierung und gibt Impulse, Naturtatsachen besser zu verstehen, die unser Lebensgefühl von innen heraus positiv beeinflussen und stärken.

Ursachen erkennen und verstehen

Das Erkennen und Verstehen von Ursachen, die unser Leben und Mindset beeinflussen, steht im Vordergrund der Buch-Trilogie „Verborgenes Wissen“. Jeder Band liefert unerschöpfliches Wissen über die sichtbare Natur hinaus zu verborgenen, ursächlichen Welten. Eines ist dabei ganz sicher: Die darin enthaltenen Aussagen lassen das Leben „mit anderen Augen“ besser verstehen. Zusätzlich erfährt der Leser mit ihnen Begeisterung und Motivation, weil diese Quelle der Inspiration über das Gewöhnliche hinaus Sinn und Hoffnung gibt.

Verantwortungsvolles Handeln im Einklang mit den Naturgesetzen

Theosophie führt zu enormen Entfaltungsmöglichkeiten, indem sie von Grund auf Wege zu einem bewussten und verantwortungsvollen Handeln im Einklang mit den unabänderlichen Naturgesetzen aufzeigt. Dazu gehört auch, sich selbst als verantwortlichen Teil eines größeren Ganzen zu verstehen. Es gilt, begrenzte und einengende Blickwinkel zu verlassen und alte Gewohnheiten wie zum Beispiel das Einfordern von Rechten um die dazugehörigen Menschenpflichten zu erweitern. Ein wichtiger Aspekt liegt in der Dualität der menschlichen Natur verborgen: Jeder Mensch trägt zwei Seiten in sich, die er ständig individuell eigenverantwortlich gewichtet. Unser Denken und Handeln bewegt sich in jeder Sekunde fortlaufend in einem Spannungsfeld von Gegensätzen – zwischen Egoismus und Altruismus, zwischen unserem höheren und unserem niederen Selbst, zwischen Rechten und Pflichten, zwischen Krieg und Frieden.

Frieden beginnt im Kleinen

Angesichts dieser Tatsache geht es heute mehr denn je darum, die tieferen Ursachen für dieses Spannungsfeld der Dualität, das beständig auf uns einwirkt, zu verstehen. Um dauerhaft ein aktiver Gestalter unseres Lebens im Einklang mit der Natur zu sein, bedarf es, einen der bedeutsamen Schlüssel „umzudrehen“: Frieden beginnt im Kleinen. Frieden beginnt in uns. Frieden beginnt im Denken durch das Verstehen des verborgenen Wissens. Auf diese Weise trägt jeder Einzelne von uns unaufhaltsam seinen Teil zum Weltfrieden bei.

Der nächste Vortrag „Frieden durch Verstehen“ aus der Vortragsreihe „Verborgenes Wissen“ motiviert und unterstützt auf der Suche nach einem friedlicheren und damit harmonischeren Leben, ermutigt, Selbstverständliches zu hinterfragen, und hilft, in neuen, lebensbejahenden Bahnen zu denken. Sie sind herzlich eingeladen.

Herzlich
Ihr Newsletter-Team

 

Vortragstipp

Freitag, 24. Januar 2020, 19.30 Uhr

Vortrag:
Frieden durch Verstehen

Dipl.-Ing. D. Hepper

Seit jeher sind unterschiedliche Weltanschauungen Auslöser für Konflikte unter den Menschen. Dabei beruhen die großen Religionen und Philosophien auf gleichen unveränderbaren Prinzipien. Der Vortrag bringt viele Gemeinsamkeiten im Denken der Völker ans Licht und zeigt Wege für eine Vermeidung von Konflikten in der Zukunft.

Ort: Central-Hotel Kaiserhof, 30159 Hannover, Ernst-August-Platz 4 (gegenüber dem Hauptbahnhof)
Eintritt: 8,50 €, Studierende/ALG: frei
Anmeldung ist nicht erforderlich.
Mit freundlicher Unterstützung des Central-Hotels Kaiserhof.

 

Auf einen Blick – Alle Vorträge Herbst 2019 bis Frühjahr 2020

Neue Vortragsereihe: Verborgenes Wissen

 

Verborgenes Wissen: Denkstoff für Gegenwart und Zukunft

Cover Verborgenes Wissen - Der Mensch in Gegenwart und Zukunft Cover Verborgenes Wissen - Die Vernetzung von Mensch und Universum Cover Verborgenes Wissen - Die Einheit von Mensch und Natur

 

 

Wir leben in Zeiten großer globaler Herausforderungen. Doch obwohl der uns zur Verfügung stehende Wissensschatz enorm ist, gelingt es modernen Zivilisationen immer weniger, wichtige Lebensfragen hinreichend zu beantworten. Was oft fehlt, ist der Blick für grundlegende Zusammenhänge und Hintergründe, die zu den tieferliegenden Ursachen unserer Konflikte und Probleme führen.

Genau hier setzen die Autoren dieser Buch-Trilogie an: Sie verbinden in einzigartiger Weise die Denkmöglichkeiten des Menschen – Wissenschaft, Religion und Philosophie – und decken bislang wenig bekannte Zusammenhänge des Netzwerks des Lebens auf. Auf der Grundlage zeitlosen theosophischen Wissens entwerfen sie ein Panorama des Lebens, das hilft, uns selbst und die Natur besser zu verstehen und in einen größeren Gesamtzusammenhang zu stellen.

Die Bücher liefern zahlreiche ungewöhnliche Denkanstöße, die zu einem weitreichenderen Blick verhelfen auf das, was Natur in ihren verborgenen Aspekten ist. Die Artikel bauen auf zeitlosem Wissen auf. Trotz der Vielfalt der Themenbereiche aus Medizin, alter Religion, Wiederverkörperung, bis hin zu einem kosmischen Ausblick auf Evolution, Raum, Zeit und Bewusstsein, zeigen die Autoren eindrucksvoll, dass sich die Aussagen der Theosophie nach den Naturgesetzen richten. Sie entwerfen ein Panorama einer durch und durch bewussten Natur, in der sich nichts voneinander trennen lässt, in der alles unauflöslich miteinander zusammenhängt, in der es kein blindes mechanisches Wirken gibt.

Die Autoren beschreiben essenzielle Grundprinzipien der Natur und hinterfragen wissenschaftliche Theorien und Dogmen. Spannend und aufschlussreich gewähren sie Einblicke in die sichtbaren und die verborgenen Verbindungen, die zwischen Mensch, Natur und Kosmos bestehen.

Jeder einzelne Band der Buch-Trilogie hält wertvolle Schlüssel zum Verständnis des eigenen Lebens sowie zur Lösung der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts für seine Leser bereit. Ohne die dargebotenen Schlüssel bleiben Perlen der Erkenntnis unbeachtet liegen. Theosophie wird damit zur Chance für die immensen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

 

Cover Verborgenes Wissen - Der Mensch in Gegenwart und Zukunft

Verborgenes Wissen – Der Mensch in Gegenwart und Zukunft

In 38 Artikeln beleuchten 17 Experten faszinierende Rätsel des Lebens.

Herausgegeben von Bärbel Ackermann

363 Seiten, 26 Abbildungen, 6 Tabellen.

Erhältlich in zwei Ausführungen:
· Paperback-Ausgabe, 26,80 €, ISBN 978-3-924849-75-7
· Hardcover-Ausgabe mit Lesebändchen, 39,80 €, ISBN 978-3-924849-76-4

 

 

Cover Verborgenes Wissen - Die Vernetzung von Mensch und Universum

Verborgenes Wissen – Die Vernetzung von Mensch und Universum

In 36 Artikeln beleuchten 16 Experten faszinierende Rätsel des Lebens.

Herausgegeben von Bärbel Ackermann

326 Seiten, 13 Abbildungen, 12 Tabellen.

Erhältlich in zwei Ausführungen:
· Paperback-Ausgabe, 25,80 €, ISBN 978-3-924849-77-1
· Hardcover-Ausgabe mit Lesebändchen, 37,80 €, ISBN 978-3-924849-78-8

 

 

Cover Verborgenes Wissen - Die Einheit von Mensch und Natur

Verborgenes Wissen – Die Einheit von Mensch und Natur

In 40 Artikeln beleuchten 19 Experten faszinierende Rätsel des Lebens.

Herausgegeben von Bärbel Ackermann

351 Seiten, 17 Abbildungen, 6 Tabellen, Index.

Erhältlich in zwei Ausführungen:
· Paperback-Ausgabe, 25,80 €, ISBN 978-3-924849-79-5
· Hardcover-Ausgabe mit Lesebändchen, 37,80 €, ISBN 978-3-924849-80-1

 

Erfahren Sie mehr >

 

Besuchen Sie unsere Websites und finden Sie Schätze der Weisheit!

Zur Website der Studiengesellschaft und des Verlags Esoterische Philosophie Zur Website der Theosophische Gesellschaft Point Loma – Covina „Esoterische Philosophie“ e. V. Zur Website über Prof. Dr. Gottfried von Purucker Zur Website über Helena Petrowna Blavatsky Zur Website über "Die Geheimlehre"

 

 

Impressum
Herausgeber: Studiengesellschaft Esoterische Philosophie
Gödekeweg 8 · 30419 Hannover
E-Mail: info@Esoterische-Philosophie.de
www.Esoterische-Philosophie.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. [Hinweise zum Datenschutz]

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann klicken Sie auf diesen Link.