Falls dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

  Seitenkopf Newsletter Esoterische Philosophie  
   

Newsletter 4/2020: Mit Zuversicht in die Zukunft – Die Chance nutzen

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Ausbruch der Coronavirus-Pandemie hat weltweit das Leben auf den Kopf gestellt. Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation, für die es keine erprobten Lösungskonzepte gibt. Virologen versuchen mit Modellrechnungen die Verläufe der Ausbreitung vorherzusagen. Bei der Interpretation der Daten und Fakten sind sich die Wissenschaftler allerdings nicht immer einig. Doch wie auch immer die Situation individuell beurteilt wird: Die täglichen Bilder des Leids und der Verzweiflung entstammen keinem Hollywood-Film – sie sind Wirklichkeit!

Keine einfachen Antworten

Zu der derzeitigen Pandemie, ihren Ursachen und möglichen Lösungen gibt es keine einfachen Antworten. Diese zu versprechen wäre unredlich. Wenn im Folgenden eine Einordnung der Ereignisse aus theosophischer Sicht versucht wird, so ist dies ein Aspekt aus einer Vielzahl weiterer Erklärungen, die durch ein weitergehendes Studium der Theosophie gefunden werden können. Dennoch soll diese Anregung deutlich machen, wie dringend notwendig ein ganzheitlicher Blick auf die jetzige Situation ist.

Grundzustand Harmonie

Die rasant steigende Zahl der Erkrankungen und Todesfälle dieser Pandemie sowie die unabsehbaren wirtschaftlichen Folgen machen betroffen, und langsam wächst das Bewusstsein, dass in der Welt grundsätzlich etwas nicht in Ordnung ist. Dass es so wie bisher nicht weitergehen kann. Was aber muss sich ändern?

Der Grundzustand im Universum und ebenso für die Erde sind Harmonie und Gleichgewicht. Wird dieser natürliche, ausgewogene Zustand dauerhaft gestört, sind Kataklysmen – wie Krankheiten beim Menschen und Katastrophen auf der Erde – die Folge.

Umgang mit Krankheiten

Bei der Behandlung von Krankheiten ist eine schnelle Bekämpfung der Krankheitssymptome die Regel. Die tieferliegenden Ursachen werden dabei übergangen. Meist kommen die so verdrängten Krankheiten zu einem späteren Zeitpunkt erneut zum Vorschein. Dann sogar heftiger als zuvor.

Der mühsamere, auf lange Sicht aber erfolgversprechendere Weg zur Überwindung von Krankheiten ist die Suche nach den eigentlichen Ursachen. Dies erfordert kritische Selbstreflexion und in der Folge einschneidende Veränderungen. Denn die Ursachen einer Krankheit liegen in der Regel in einem falschen Denken und dem daraus resultierenden Lebenswandel.

Die Erde ist ein lebendes Wesen

Was sind nun die Ursachen für die Katastrophen auf der Erde? Die zunehmenden Orkane, Überschwemmungen, Waldbrände und Erdbeben?

Der dramatische Raubbau an der Natur, die Verschmutzung der Umwelt, die Ausbeutung von Mensch und Tier sowie persönliche und nationale Egoismen haben den lebenden Planeten Erde und damit auch die mit ihm verbundenen Lebewesen krank gemacht. Die Symptome der Erd-Krankheit zeigen sich inzwischen in immer kürzeren Abständen. In Form von geologischen Katastrophen, Epidemien und wie jetzt: in einer Pandemie.

Die Corona-Krise als Chance

Die jetzige Krise bietet eine einmalige Chance. Ein kleiner unsichtbarer Virus zwingt zum Innehalten und Nachdenken. Was lässt sich für die Zukunft daraus lernen?

Schwere Krankheiten, jene persönlichen Kataklysmen im menschlichen Leben, kommen nicht über Nacht. Eine lange Zeit davor gibt es Vorboten. Warnsignale, die bedauerlicherweise überhört oder verdrängt werden. Mit der Corona-Pandemie ist es ebenso. Sie ist ein Vorbote, ein Warnsignal. Lauter und deutlicher als alle Warnungen zuvor. Der Weckruf geht diesmal an alle Menschen auf diesem Planeten. Wird die Warnung ignoriert, so ist in Zukunft mit weit verheerenderen Katastrophen zu rechnen.

Wir müssen endgültig erkennen, dass es höchste Zeit ist, die falschen Versprechungen des Materialismus über Bord zu werfen. „Leben“ bedeutet nicht, auf persönliche Rechte zu pochen, sondern die Verantwortung einem größeren „Leben“ gegenüber zu erkennen und ihr gerecht zu werden. Dies erfordert ein radikales Umdenken in fast allen Lebensbereichen und eine Abkehr vom Gewohnten.

Wohlstand und Gesundheit werden sich langfristig nur durch ein harmonisches Miteinander von Mensch und Natur finden lassen. Wir haben noch eine Chance bekommen. Nutzen wir sie.

Gehen Sie mit Zuversicht in die Zukunft.

Eine friedvolle, nachdenkliche Osterzeit wünscht Ihnen
Ihr Newsletter-Team

 

Vortrag entfällt

Aufgrund der aktuellen Auflagen der Regierung findet der Vortrag „Nahtod-Erfahrungen – Beweise für ein Leben nach dem Tod?“ am Donnerstag, dem 16. April 2020, nicht statt.

 

Alle Informationen zur Buch-Trilogie „Verborgenes Wissen“ auf www.Verborgenes-Wissen.de

Zur Website 'Verborgenes Wissen'

Es ist so weit. Wir haben eine neue Website:
www.Verborgenes-Wissen.de

Hier erfahren Sie alles über die neue Buch-Trilogie.
Eine Enzyklopädie theosophischen Wissens in 114 Artikeln auf mehr als 1000 Seiten.

Und wir verraten, warum die (Wieder-)Entdeckung verborgenen Wissens heute wichtiger ist denn je.

 

Verborgenes Wissen: Unentbehrlich in Zeiten der Krisen – Nutzen Sie die Chance

Buch-Trilogie "Verborgenes Wissen"

 

Wir leben in Zeiten großer globaler Herausforderungen. Doch obwohl der uns zur Verfügung stehende Wissensschatz enorm ist, gelingt es modernen Zivilisationen immer weniger, wichtige Lebensfragen hinreichend zu beantworten. Was oft fehlt, ist der Blick für grundlegende Zusammenhänge und Hintergründe, die zu den tieferliegenden Ursachen unserer Konflikte und Probleme führen.

Genau hier setzen die Autoren dieser Buch-Trilogie an: Sie verbinden in einzigartiger Weise die Denkmöglichkeiten des Menschen – Wissenschaft, Religion und Philosophie – und decken bislang wenig bekannte Zusammenhänge des Netzwerks des Lebens auf. Auf der Grundlage zeitlosen theosophischen Wissens entwerfen sie Perspektiven für das Leben, die helfen, uns selbst und die Natur besser zu verstehen und in einen größeren Gesamtzusammenhang zu stellen.

Die Bücher liefern zahlreiche ungewöhnliche Denkanstöße, die zu einem weitreichenderen Blick verhelfen auf das, was Natur in ihren verborgenen Aspekten ist. Die Artikel bauen auf zeitlosem Wissen auf. In einer Vielfalt von Themenbereichen aus Medizin, alter Religion, Wiederverkörperung, bis hin zu einem kosmischen Ausblick auf Evolution, Raum, Zeit und Bewusstsein zeigen die Autoren eindrucksvoll, dass die Aussagen der Theosophie den Naturgesetzen entsprechen. Vor dem Leser entfaltet sich das Panorama einer durch und durch bewussten Natur, in der sich nichts voneinander trennen lässt, in der alles unauflöslich miteinander zusammenhängt, in der es kein blindes mechanisches Wirken gibt.

Die Autoren beschreiben essenzielle Grundprinzipien der Natur und hinterfragen wissenschaftliche Theorien und Dogmen. Spannend und aufschlussreich gewähren sie Einblicke in die sichtbaren und die verborgenen Verbindungen, die zwischen Mensch, Natur und Kosmos bestehen.

Jeder einzelne Band der Buch-Trilogie hält wertvolle Schlüssel zum Verständnis des eigenen Lebens sowie zur Lösung der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Probleme unserer Zeit für seine Leser bereit. Ohne die dargebotenen Schlüssel bleiben Perlen der Erkenntnis unbeachtet liegen. Theosophie wird damit zur Chance für die immensen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

 

 

Cover Verborgenes Wissen - Der Mensch in Gegenwart und Zukunft

Verborgenes Wissen – Der Mensch in Gegenwart und Zukunft

In 38 Artikeln beleuchten 17 Experten faszinierende Rätsel des Lebens.

Herausgegeben von Bärbel Ackermann

363 Seiten, 26 Abbildungen, 6 Tabellen.

Erhältlich in zwei Ausführungen:
· Paperback-Ausgabe, 26,80 €, ISBN 978-3-924849-75-7
· Hardcover-Ausgabe mit Lesebändchen, 39,80 €, ISBN 978-3-924849-76-4

 

 

Cover Verborgenes Wissen - Die Vernetzung von Mensch und Universum

Verborgenes Wissen – Die Vernetzung von Mensch und Universum

In 36 Artikeln beleuchten 16 Experten faszinierende Rätsel des Lebens.

Herausgegeben von Bärbel Ackermann

326 Seiten, 13 Abbildungen, 12 Tabellen.

Erhältlich in zwei Ausführungen:
· Paperback-Ausgabe, 25,80 €, ISBN 978-3-924849-77-1
· Hardcover-Ausgabe mit Lesebändchen, 37,80 €, ISBN 978-3-924849-78-8

 

 

Cover Verborgenes Wissen - Die Einheit von Mensch und Natur

Verborgenes Wissen – Die Einheit von Mensch und Natur

In 40 Artikeln beleuchten 19 Experten faszinierende Rätsel des Lebens.

Herausgegeben von Bärbel Ackermann

351 Seiten, 17 Abbildungen, 6 Tabellen, Index.

Erhältlich in zwei Ausführungen:
· Paperback-Ausgabe, 25,80 €, ISBN 978-3-924849-79-5
· Hardcover-Ausgabe mit Lesebändchen, 37,80 €, ISBN 978-3-924849-80-1

 

Erfahren Sie mehr >

 

Besuchen Sie unsere Websites und finden Sie Schätze der Weisheit!

Zur Website der Studiengesellschaft und des Verlags Esoterische Philosophie Zur Website der Theosophische Gesellschaft Point Loma – Covina „Esoterische Philosophie“ e. V. Zur Website über Prof. Dr. Gottfried von Purucker Zur Website über Helena Petrowna Blavatsky Zur Website über "Die Geheimlehre"

 

 

Impressum
Herausgeber: Studiengesellschaft Esoterische Philosophie
Gödekeweg 8 · 30419 Hannover
E-Mail: info@Esoterische-Philosophie.de
www.Esoterische-Philosophie.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. [Hinweise zum Datenschutz]

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann klicken Sie auf diesen Link.